Prof. Dr. Schweinehund

Ich bin ja der Überzeugung, dass mein Schweinehund mindestens einen Doktortitel, wenn nicht gar einen Professortitel haben muss. Er kann mich in Grund und Boden diskutieren und hat auf alle meine Überlegungen die passende Antwort.

Er kann wunderbar begründen, warum heute das Joggen ausfallen sollte. Und lückenlos darlegen, warum ich eine unliebsame Aufgabe besser auf morgen verschiebe. Von seiner Überzeugungskraft könnte vermutlich jeder Staubsaugerverkäufer noch etwas lernen.

„Prof. Dr. Schweinehund“ weiterlesen

Wachstumsschmerzen

Ich glaube, fast jeder kennt diesen Zustand, wenn man mit sich selbst unzufrieden ist. Gefühle von Überforderung und innerer Anspannung. Angst, zu versagen und sich komplett zu blamieren.

Ich zumindest kenne diesen Gemütszustand sehr gut. Immer wieder haben mich diese Gedanken und Gefühle eine Zeitlang begleitet. Immer dann, wenn ich vor neuen Herausforderungen und wichtigen Veränderungen stand.

„Wachstumsschmerzen“ weiterlesen

Fest im Blick

Neulich gingen wir spazieren. Eine Familie kam uns entgegen. Der Junge thronte stolz auf seinem Fahrrad, allerdings fuhr er noch etwas wacklig und geradewegs in unsere Richtung.

Bevor wir gezwungen waren, uns mit einem beherzten Sprung in Sicherheit zu bringen, war es ihm glücklicherweise gelungen, beizudrehen und um uns herumzufahren.

„Fest im Blick“ weiterlesen

Ein Investment, das sich lohnt!

Wir leben in einer anstrengenden Zeit. Nie zuvor hatten wir so viele Möglichkeiten, aber auch so viele Herausforderungen auf einmal. Das fängt mit der ständigen Erreichbarkeit an und hört mit den vielen Informationen auf, die tagtäglich auf uns einprasseln.

Daher habe ich mir über die letzten Jahre hinweg so meine Gedanken über Energiebringende Tätigkeiten gemacht. Ähnlich wie bei Geldanlagen habe ich versucht, meine Energie-Investments nach Rendite und nach Anfangs-Investition zu unterscheiden.

Mit der Zeit habe ich eine ganze Liste an Energie-Investments erstellt. Hier ist sie:

„Ein Investment, das sich lohnt!“ weiterlesen

Sommer, ade

Herbstanfang. Ich blicke zurück auf einen langen Sommer. Es war der längste und schönste Sommer meines bisherigen Lebens. Ich bin meist barfuß gelaufen, habe teilweise ganze Tage im Badeanzug verbracht, viel geschwommen, Feuerwerk gesehen und bin bis spät in die Nacht noch in kurzen Klamotten auf unserer Terrasse gesessen und habe in die Sterne geschaut.

„Sommer, ade“ weiterlesen