Hilfe, ich bin ein Hochstapler!

Vielleicht haben auch Sie das Gefühl, dass Sie nicht gut genug sind. Dass Sie Ihren Erfolg gar nicht verdient haben. Und dass Sie vielleicht irgendwann einmal auffliegen und sich ganz gehörig blamieren werden.

Falls Ihnen solche Gedanken bekannt vorkommen, so könnte es sein, dass Sie unter dem Hochstapler-Syndrom (auch Impostor-Syndrom genannt) leiden. Dieses Phänomen kommt recht häufig vor, ist aber noch gar nicht so bekannt in der Gesellschaft. 

Die Überzeugung, unfähig zu sein, und die Angst davor, dass jemand anders das merken könnte, führen dazu, dass wir uns selbst sabotieren. Wir stehen uns vor allem dann im Weg, wenn es darum geht, sich selbständig zu machen, beruflich neu zu orientieren oder den nächsten Karriereschritt in Angriff zu nehmen.

Aber es gibt einen Weg aus dieser Denkfalle. Zugegeben, er braucht etwas Zeit, aber es ist möglich.

 

Hier finden Sie Informationen zum Hochstapler-Phänomen, zum Umgang mit Stress, Ängsten und Selbstkritik und wie Sie Ihr Denken und Ihre Wahrnehmung verändern können.

Noch mehr Wissen inklusive vieler Arbeitsblätter gibt es auch in meinem neuen Buch, das im Mai 2021 im dtv erscheinen wird.

 

Und falls Sie sich noch gezielter mit diesem Problem auseinandersetzen möchten: Ende Mai startet mein neues Coaching-Angebot – ein Intensivkurs für Menschen mit Impostor-Phänomen.

 

In einem geschützten Rahmen lernen Sie, Ihre eigene Selbstwahrnehmung zu verändern und das Gefühl der Unfähigkeit nach und nach aufzulösen. 

Wenn Sie Interesse an meinem neuen Kurs haben, tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse in das untenstehende Feld. Sie werden dann informiert, wenn der Kurs startet.

 

Hier finden Sie eine Auswahl von Blogartikeln, die Sie interessieren könnten.

11 Tipps zur Angstbewältigung

11 Tipps zur Angstbewältigung

Angst können Sie nur überwinden, wenn Sie die Erfahrung machen, dass Sie stärker sind als die Angst. Wie das geht, erkläre ich hier.Oft sabotieren wir uns aus Angst heraus. Sie kann ganz unterschiedliche Gründe haben: Versagensangst, Angst vor Erfolg oder Angst vor...

mehr lesen
Positiver denken

Positiver denken

Positiv Denken ist eine Frage der Übung. Und wie das funktioniert zeige ich Ihnen hier. Positives Denken kann man lernen. Aber es braucht etwas Training. Denn wir nehmen ganz automatisch eher die Fehler und Mängel wahr, als das was gut läuft. Mit einem...

mehr lesen